section5-qualitaet

Qualität

Qualitätsmanagement

Noch während der Vermahlung durchlaufen unsere Erzeugnisse einer Qualitätskontrolle im hauseigenen Labor. Hier werden Stichproben jeder Charge aus der laufenden Produktion auf Asche- und Proteingehalt, und je nach Produkt auf Farbe, aber auch auf eine evtl. Kontamination mit dem Pilztoxin Deoxynivalenol (DON) untersucht.
Sollten die Ergebnisse dieser produktionsnahen Qualitätskontrollen nicht den festgelegten Anforderungen entsprechen, besteht die Möglichkeit unverzüglich in den Produktionsablauf einzugreifen.

Ebenfalls einer genauen Qualitätskontrolle unterliegen die Endprodukte, die wir in loser Form oder als Sackware an unsere Kunden ausliefern. Die von uns einbehaltenen Rückstellmuster sämtlicher Lieferungen (Aufbewahrungszeit in unserem Hause mind. 9 Monate) werden nochmals stichprobenweise auf die Einhaltung der von uns garantierten Spezifikationswerte untersucht.
Auf Wunsch erhalten unsere Kunden ein Produktionsprotokoll zu jeder Lieferung.

Neben der kontinuierlichen Qualitätskontrolle durch unser eigenes Labor arbeiten wir zusätzlich mit einem akkreditierten Labor außer Haus zusammen. Dort lassen wir, unserem Laborplan entsprechend, in regelmäßigen Abständen ein mikrobiologisches Gutachten erstellen, sowie evtl. Belastungen mit Schwermetallen, DON, Zaeraleon, Ochratoxin etc., abklären. Auch diese Gutachten stellen wir unseren Kunden auf Wunsch zur Verfügung.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner